Kaffeepadmaschinen

Mit Kaffeepadmaschinen wurde eine vollständig neue Methode der Kaffeezubereitung eingeführt. Man könnte meinen Kaffeefiltermaschinen seien langsam überholt.

Kaffeepadmaschinen haben ihren Platz zwischen Kaffeefiltermaschinen und Kaffee- und Espressovollautomaten. Der Durchlauferhitzer in Kaffeepadmaschinen erwärmt das Wasser rasendschnell und presst es durch das Kaffeepulver.

Senseo Quadrante

Kaffeepadmaschinen bei Amazon.de

Was sind Kaffeepadmaschinen und was macht sie besser als herkömmliche Filtermaschinen?

Bei Kaffeepadmaschinen wird heisses Wasser unter Druck durch das Kaffeepad gepresst. Dadurch verläuft der Brühvorgang wesentlich schneller als bei Filtermaschinen/Tropfautomaten. Die Aufwärmzeit mitgerechnet macht eine Kaffeepadmaschine eine Tasse Kaffee in weniger als zwei Minuten. Um das optimale Verhältnis zwischen Druck und der Schnellheit, womit das Wasser durch das Pad strömt, zu erreichen werden vorgefertigte Pads verwendet.

Der Kaffee schmeckt dann auch viel besser als mit Filtermaschinen. Mit Kaffeepadmaschinen macht man eine Tasse Kaffee wenn man sie braucht. Keinen Kaffee von einer Wärmeplatte mehr trinken müssen, sekundenschnelle Kaffeezubereitung, keinen überflüssigen Kaffee wegschütten müssen, leichte und schnelle Reinigung und wenig Platzgebrauch, sind die bedeutendsten Vorteile von Kaffeepadmaschinen.

Nachteile von Kaffeepadmaschinen gegenüber Tropfautomaten:

  • Kaffeepadmaschinen sind weniger geeignet um Kaffee für eine grössere Anzahl Personen gleichzeitig zuzubereiten.
  • Kaffeepads sind teurer als Bohnenkaffee. Nicht alle als Kaffeepads erhältliche Kaffeesorten sind überall oder leicht erhältlich. Mit manchen Modellen bieten jedoch auch die Möglichkeit um gewöhnlichen Bohnenkaffee zu verwenden.
  • Kaffeepadmaschinen können, obwohl es auch sehr gute, preisgünstige Modelle gibt, ein gutes Stück teurer in der Anschaffung sein als Filterautomaten.

Zusammengefasst: Wenn Sie ein Kaffeeliebhaber sind und immer schnell, vor allem frühmorgens, eine Tasse guten Kaffee haben wollen, dann sind Kaffeepadmaschinen wie für Sie geschaffen. Wenn Sie jedoch nur ab und zu Kaffee trinken und wenig, oder keinen, Unterschied zwischen einem Starbucks- und einem MacDonalds Kaffee festellen können, ist es vielleicht besser um sich nach einer kostengünstigeren Methode der Kaffeezubereitung umzusehen.